CP Runde 4 – Bavaria 3 vs. EPA 1

Bericht von Steffen:

Samstag, 25.05.24, 11Uhr, Dreambowl Palace Unterföhring, Clubpokal Runde 4, Heimspiel gegen BC E.P.A. München 1

Nachdem wir überraschenderweise als Lucky Loser Runde 3 überlebt haben, haben wir nun ein Heimspiel gegen einen Teil der 2.Bundesliga Mannschaft der Damen von EPA mit Herrenunterstützung bekommen. Tobi im wohlverdienten Urlaub und ich bin erkältet und übernehme somit die Spielbeobachtung. Die Aufstellung somit Max, Markus und Beni. Um den Heimvorteil ordentlich zu nutzen haben wir uns ein bekanntes Ölmuster ausgesucht auf dem wir erfahren sind und möglicherweise den Gegner vor Probleme stellen könnte: Broadway, 37ft, 1:4 Ratio, 23,35ml.

Spiel 1 startete auch recht gut mit drei Spares und bei den Gegnerinnen sogar mit 3 Strikes. Obwohl alle recht gute Anwürfe hatten, war das Räumspiel die Krux im ersten Spiel. Zum Glück auch bei den Kontrahenten. So ging das erste Spiel trotz durchwachsener Leistung und dem höchsten Spiel von 201 von Markus mit 15 Pins Differenz an uns. Keiner von uns hat im letzten Frame geräumt übrigens. 544:529.

In Spiel 2 waren nun anscheinend alle warm gespielt und konnten nun auch wieder mit dem Räumball glänzen. Ganz anders bei EPA, die nun regelrecht gefrustet sind durch die vielen unnötigen Räumfehler. Max und Beni mit knappen 200er Spielen und Markus mit 181 das niedrigste auf unserer Seite (586 Pins) gegen 514 Pins bei EPA.

Mit nun 87 Pins Vorsprung und einer 2 Punkte Führung im Rücken spielt es sich einfach immer leichter. Während Max und Beni die Linien wechseln und richtig in Fahrt kommen (216 und 225), spielt Markus weiter ohne große Mühe eine 190. Die Gegner haben gewechselt und kommen trotzdem einfach nicht in Fahrt. 631:497 und 3:0.

Die Veränderung des Ölmusters ist durch die vielen Urethanebälle auf unserer Seite nun deutlich zu spüren und erfordert nun Ballwechsel. Max mit 175 und Markus mit 185 kommen noch ganz gut durch, während Benedikt mit 7 Strikes hintereinander beweist wie man sich nun anpasst und am Ende mit 266 Pins noch ein Ausrufezeichen setzt! Mit 626:501 geht auch das vierte Spiel an uns mit insgesamt 2387:2041 Pins.

Wir werden also wie letztes Jahr als einziges BVU Team am Finale teilnehmen (30.Juni, Hollywood Super Bowling) und hoffen, dass wir diesmal mehr als nur eine Teilnehmerurkunde mitnehmen können.